TALKSHOW DER KÖLNISCHEN RUNDSCHAU

KÖLNER MENSCHEN 2016

TERMINE:
DI 10. Januar 2017
BEGINN:
19.00 Uhr
KARTEN:
Freier Eintritt – Reservierung ab 15.11.2016
über 01379. 885310 // 50 Cent aus dem dt. Festnetz /
Mobilfunk abweichend. 2 Karten pro Anrufer.

Es ist ein Erfolgskonzept, das gerne fortgesetzt wird: Gute Gespräche, garniert mit Musik, wird es auch beim Rückblick auf das Jahr 2016 geben.

Zum dritten Mal laden Kölnische Rundschau und SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn gemeinsam zur Veranstaltung „Kölner Menschen“ ein. Hans-Georg Bögner (SK Stiftung Kultur) und Stefan Sommer (Kölnische Rundschau) begrüßen am Dienstag, 10. Januar 2017, 19 Uhr, Menschen auf dem Roten Sofa, die in Köln etwas bewegt haben und davon erzählen können.

Zu den Gästen gehört in diesem Jahr Kölns neuer Stadtdirektor Dr. Stephan Keller. Der Chef der Stadtverwaltung mit ihren rund 17.000 Mitarbeitenden kommt aus Düsseldorf und hat sich als Dezernent im Rathaus der Landeshauptstadt einen guten Namen gemacht.

Den hat sich im ersten Jahr seiner Kölner Tätigkeit zweifellos auch Polizeipräsident Jürgen Mathies erworben. Nach den Silvestervorfällen rund um Dom und Hauptbahnhof wurde er als „Feuerwehrmann“ in dieses schwierige Amt entsandt, mittlerweile hat seine Arbeit in vielen polizeilichen Bereichen Wirkung gezeigt – wenige Tage nach dem Jahreswechsel 2017 ist Mathies sicher ein besonders interessanter Gesprächspartner.

Was an Silvester rund um den Dom passiert ist, wird auch Peter Füssenich berichten können, denn der Dom ist seit 2016 sein Aufgabengebiet. Schließlich ist er als Dombaumeister für Erhalt und Sanierung der gotischen Kathedrale zuständig – in Köln seit Jahrhunderten eines der wichtigsten Ämter.

Olga Scheps ist 2016 gleich mehrfach in den Schlagzeilen gewesen. Mit ihrer CD gelang der Pianistin der Sprung auf Platz 1 der Klassik-Charts. Und auch ihre öffentlichen Konzerte auf dem Roncalliplatz, mit dem sie allen Menschen einen Zugang zu klassischer Musik verschaffen wollte, fanden viel Beachtung.

Weitere musikalische Gäste sind F.M. Willizil und Peter Horn, zwei Urgesteine auf Kölner Bühnen, die in 2016 jeder das 40jährige Bühnenjubiläum gefeiert haben.

Zudem ergänzt Werner Spinner, seit 2012 Präsident des 1. FC Kölns und frisch in den Vorstand des DFB berufen, die Gästeschar.

Der Eintritt zu „Kölner Menschen“ ist frei, aber nur mit einer Eintrittskarte möglich. Pro Anruf können ab 15. November 2016 telefonisch über die Rundschau-Hotline 01379 / 885310 (50 Cent aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunk-Tarife) zwei Tickets reserviert werden. Die Eintrittskarten werden zugesandt.

Veranstalter: Kölnische Rundschau