Köln - Filmreise in die 70er Jahre

ALTSTADTKINO

TERMINE:
So 3. Dezember 2017
BEGINN:
20.00 Uhr
KARTEN:
7,50 € an unserer Theaterkasse im Foyer |
8,00 € beim Kauf über Paypal (ohne VRS-Ticket) |
10,50 € über KölnTicket inkl. VVK-Gebühren* u. VRS-Ticket
*Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer. Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.

Die mit Spannung erwartete neue Filmreise von Hermann Rheindorf entführt Sie in die bunten 70er Jahre. Ein Jahrzehnt schrill, ereignisreich und vielfältig wie nie zuvor. Die Jugend diktiert die Mode und die Frisuren: Schlaghosen und lange Haare sind Pflicht, die neue Domplatte wird zum Mekka der Hippies, Pflastermaler und der ersten Skateboarder, in der Altstadt gibt es den ersten Flohmarkt, in den Kellern der Stadt feiert die Jugend ihre Partys auf Matratzenlagern. Bundeskanzler Willy Brandt verkündet auch auf dem Neumarkt seine Botschaft von "mehr Demokratie wagen". Die Jugend lässt sich das nicht zweimal sagen: Demonstrationen gehören nun zum Alltag im Straßenbild, wie die ersten Sexshops in der Innenstadt und ein internationales Flair: Jeder fünfte Kölner hat inzwischen einen ausländischen Pass und das Eigelsteinviertel wird zum "Klein-Istanbul". Die langhaarigen Bläck Fööss bestimmen wie keine andere Band den kölschen Sound der Tage, doch vor allem die Jugend fragt sich: "Wann macht ihr denn mal richtige Musik mit englischen Texten?" Als der FC in einem Jahr zugleich Meister und Pokalsieger wird, steht die Stadt Kopf wie an Karneval. Kombiniert mit den wichtigsten Ereignissen der wohl buntesten Epoche des 20. Jahrhunderts entsteht eine faszinierende Zeitreise von besonderem historischen Wert.

Karten über Paypal kaufen
Karten über Kölnticket kaufen

Veranstalter: Hermann Rheindorf