Ilja Richters Liebeserklärung an Karl May.

ILJA RICHTER: VERGESST WINNETOU

TERMINE:
Sa 30. Juni 2018
BEGINN:
19.30 Uhr
KARTEN:
24,00 € inkl. VRS-Ticket & Gebühren*
*Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer.
Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.

Sicher kennen Sie Winnetou! Aber kennen Sie auch Karl May?

Wenn ein Ilja Richter das schräge Leben eines Karl May erzählt, wird das gerade bei ihm, mit ihm und durch ihn - kein "gerader" Abend! Aber ein unterhaltsamer!

In 90 Minuten schildert er Mays Schicksalsweg: Vom Kleinkriminellen zum Bestseller-Autor. Hochstapler und Genie! Und mit 200 Millionen Auflage heute noch Deutschlands erfolgreichster Schriftsteller.

Aber: "Vergesst Winnetou" bedeutet auch: DA WAR SO VIEL MEHR!

Ilja Richters Liebeserklärung an Karl May.

Die Premiere dieser wilden Lesung mit Musik fand am 25. November 2017 in Dieter Hallervordens ‚Schlossparktheater‘ statt.

ILJA RICHTER

Ilja Richter, Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Fernsehmoderator, geht neue Wege, auch heute noch. Mit 9 begann er im Berliner Renaissance-Theater in Belvedere an der Seite von Victor de Kowa. Bekannt wurde er in den 70er Jahren vor allem durch 143 ZDF DISCO-Shows und 13 Wörthersee-Kinofilme. Ab 30 wandte er sich dem Theater zu, spielte in über 50 Theaterinszenierungen, in den letzten Jahren bei den Nibelungenfestspielen in Worms unter Dieter Wedel. Seit 1990 pendelt er als Gast in Staats-, Stadt- und Privat-Theatern, zwischen Schwank und Drama, Musical oder Klassikern. 2016 startete Ilja Richter seinen ersten musikalischen Soloabend „Durch Kreislers Brille“, eine Hommage an den Wiener Kabarettpoeten, und 2017 eine kuriose Erzählung über und Liebeserklärung an Karl May…