talk

18. KÖLNER ABEND

VERZÄLLCHER UN MUSIK

TERMIN:
Di. 03. November 2020
BEGINN:
19 Uhr
KARTEN:
22,00 € regulär | 20,00 € ermäßigt* | jeweils inkl. VRS-Ticket & Gebühren *Ermäßigte Karten erhalten SchülerInnen, Studierende, Azubis & KölnPass-InhaberInnen
WEBSEITE:
Künstlerseite

Der „Kölner Abend“ im Frühjahr musste leider wegen der behördlichen Auflagen rund um die Corona-Pandemie abgesagt werden und wird im Mai 2021 nachgeholt.
Nun wird die erfolgreiche Reihe am 3. November 2020 um 19 Uhr fortgesetzt.

Das Moderatorenpaar Monika Salchert und Hans-Georg Bögner haben wieder hochinteressante Gäste eingeladen, die über sich und ihr Wirken in der Stadt berichten können.

Den musikalischen Auftakt macht der Filmhaus Chor unter der Leitung von Guido Preuß mit fetzigen Melodie rund um das Kino, auf dem roten Sofa nehmen Platz der Präsident der Kölschen Kippa Köpp e.V. vun 2017 Aaron Knapstein, der Fernseh- und Rundfunkmoderator Thorsten Schorn und der Tanzlehrer Georg Stalling. Letzterer betreibt eine Tanzschule und kann über die Arbeit mit Kindern und Demenzkranken berichten in der er sehr gerne kölsche Musik einsetzt.

Den musikalischen Abschluss gestaltet die Band Stadtrand mit Sänger Roman Lob.

Im Komponistenporträt erinnern wir an die im Frühjahr verstorbene Kölner Künstlerin Marie Luise Nikuta.


Mit dabei natürlich die beliebte „Hausband“ des Kölner Abends: das Willy Ketzer Jazztrio.
Der Abend verspricht hochinteressant und sehr bunt zu werden und Sie sollten sich bemühen dabei zu sein.

 

Veranstalter: Akademie för uns kölsche Sproch / SK Stiftung Kultur


TICKETS:
Kaufen bei Kölnticket

Programmheft

Unser aktuelles Programmheft für die Monate September 2019 bis März 2020 finden Sie in vielen Kölner Cafés, Restaurants und Geschäften sowie in den VVK-Stellen in Köln und dem Umland.

Und zudem hier als PDF.

Bitte beachten Sie, dass Redaktionsschluss im Juli 2019 war und es nicht alle Veranstaltungen im Herbst/Winter 2019/2020 es ins Heft geschafft haben. Eine top-aktuelle Programmübersicht finden Sie immer hier auf unserer Website.

Das nächste Programmheft ab April 2020 erscheint Mitte März 2020.