lesung

lit.Cologne

Julya Rabinowich: Dazwischen: Wir

TERMIN:
Fr. 18. März 2022
BEGINN:
12 Uhr
KARTEN:
€ 3,- zzgl. Gebühren (im Klassenverband)

Madina hat den Krieg und die gefährliche Flucht hinter sich. Sie trägt keine Kleider aus der Spendenkiste mehr und gehört in der Schule ganz selbstverständlich dazu. Aber mit dem Asylbescheid wird nicht alles besser: Rassistische Schmierereien tauchen auf, und immer mehr Leute rufen: „Ausländer raus!“ Doch Madina will nicht wegschauen – und findetVerbündete. Ein flammender Appellgegen die Spaltung der Gesellschaft. Die Lesung der preisgekrönten Autorin moderiert Lena Rumler.

Julya Rabinowich, geboren 1970 in St. Petersburg, lebt seit 1977 in Wien, wo sie auch studierte. Sie ist als Schriftstellerin, Kolumnistin und Malerin sowie als Dolmetscherin tätig. Bei Deuticke erschienen „Spaltkopf" (2008, u. a. ausgezeichnet mit dem Rauriser Literaturpreis 2009), „Herznovelle" (2011, nominiert für den Prix du Livre Européen), „Die Erdfressern" (2012) und „Krötenliebe" (2016).


TICKETS:
Kaufen bei Kölnticket